Umzugstipps

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde
01-12-2015 - von Irina

Zeit sparen beim Umzug: 5 Tipps

Den Wohnort mit allen sieben Sachen gepackt zu wechseln, kann ein sehr zeitintensives Unterfangen sein und deshalb wollen wir dir hier ein paar Ideen für das Zeit sparen beim Umzug liefern. Sind wir uns ehrlich, dann ist das Umziehen selten eine erfreuliche Freizeitbeschäftigung. Sich ein paar Stunden beim Umzug einsparen zu können, gibt dir mehr Zeit für die Dinge, die du wirklich gerne tust. Ein paar zusätzliche Stunden mit deinen Lieben verbringen, ein gutes Buch zu lesen, oder einfach einen neuen Film im Kino ansehen, fast alles ist besser, als immer noch in der neuen Wohnung aus einem Umzugs-Chaos ein Zuhause machen zu wollen. 

Zeit sparen beim Umzug

Foto: Pixabay.com

 

1. Zeit sparen beim Umzug: Organisation ist alles

 

Je besser du für deinen Umzugstag vorbereitet bist, umso reibungsloser wird die Arbeit von der Hand gehen.  Wir haben hier eine Checkliste und einen ausführlichen Artikel zum Thema Umzugsorganisation, die dir bei der Planung eine große Hilfe sein werden. Zeit sparen beim Umzug wird Cecklisten und guter Planung um ein vieles einfacher. Wir raten dir, schon 3 Monate vor dem geplanten Umzugstag, mit deiner Planungen zu beginnen. Brauchst du einen Umzugswagen? Wirst du eine Umzugsfirma beauftragen? Wieviel Verpackungsmaterial brauchst du und wo bekommst du es her? Wenn du schrittweise schon früh mit der Planung beginnst, dann häuft sich nicht alles für die letzten Tage an. Stress wird vermieden, deine Nerven geschont und Zeit wird gespart.

 

2. Umzugskisten richtig packen

 

Zeit sparen beim Umzug  ist ein leichtes, wenn die Umzugskartons richtig gepackt sein. Ordnung und System beim Ein- und Auspacken kann dir sehr viel Zeit ersparen. Packe die Kisten für jeden Raum einzeln und beschrifte die geschlossenen Kisten mit dem Ziel-Raum, für die sie im neuen Zuhause gedacht sind. Werden die Kartons dann in das neue Zuhause geschleppt und es steht darauf „Küche“, dann werden diese gleich dort abgestellt. Schreibe in einzelnen Stichwörtern auch, was sich in der Kiste befindet. Die farbigen Umzugetiketten aus unserem Shop werden dir dabei eine große Hilfe sein. Falls du nicht alles am ersten Tag auspacken kannst, dann findest du aber trotzdem schnell deine Kaffeemaschine für deine notwendige Koffein-Dosis in der Früh. Hier haben wir noch 12 sehr hilfreiche Verpackungstipps für dich zusammengetragen.

 

3. Packe eine Überlebens-Tasche

 

Dinge, die du gleich von Beginn an in deinem neuen Zuhause brauchen wirst, packst du am besten in eine extra Tasche ein. Darin können zum Beispiel Zahnbürste, andere nötige Hygieneartikel, Kleidung zum Wechseln, Snacks und wichtige Dokumente verstaut sein. Solltest du mit Kindern umziehen, dann solltest du auch deren Lieblingsspielzeug oder Stofftiere darin verstauen. Zeitsparen beim Umzug  und Nervenschonung beim Suchen von wichtigen Dingen wird damit mit leichter ermöglicht. Ein Umzug kann besonders stressig für deine Kinder sein, aber es gibt ein paar gute Tricks, um den Kindern die Umstellung zu erleichtern.

 

4. Allgemeine Arbeiten im neuen Zuhause

 

Hast du vor, dein neues Zuhause mit frischer Wandfarbe zu verschönern, oder hast du andere kleine Renovierungsprojekte vor, dann solltest du dies machen, bevor du alle deine Habseligkeiten verfrachtet hast. Wenn du zeitlich alles so planen kannst, dass du Malerarbeiten und ähnliches vor dem Umzugstag erledigen kannst, dann sparst du dir viel Zeit fürs Abdecken und Herumschieben der Möbel. Es ist viel bequemer, solche Arbeiten in einem leeren Raum durchzuführen, und du kannst damit viel einfacher Zeit sparen beim Umzug.

 

5. Möbel-Arrangement

 

Versuche, eine möglichst exakte Vorstellung davon zu haben, wie du in der neuen Wohnung deine Möbel angeordnet haben willst. Damit kannst du nicht nur viel Zeit sparen beim Umzug, sondern du tust auch deinem Rücken (und denen deiner Helfer) einen großen Gefallen. Nimm dir zum Beispiel einen Plan mit dem Grundriss deiner neuen Wohnung und schneide aus Papier Modell-Möbel aus. Damit kannst du dann schon im Voraus gut planen.

Ein Umzug ist zeitintensiv, aber beherzigst du diese 5 Tipps, dann sollte es ein wenig schneller gehen. Hast du vielleicht noch einen anderen Trick, mit dem du Zeit sparen beim Umzug konntest? Dann laden wir dich ein, diesen mit uns und unseren anderen Lesern in den Kommentaren zu teilen.

banner Size 2 German

Kommentare (0)

Kommentar