Umzugstipps

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde
11-04-2016 - von

Klaviertransport beim Umzug – So wird´s gemacht:

Ein Klaviertransport beim Umzug gehört zur absoluten Meisterklasse der Umzugsherausforderungen. Diesen wunderschönen, aber auch sperrigen und schweren Gegenstand unversehrt in ein neues Zuhause zu bringen, ist eine schweißtreibende und auch etwas komplizierte Angelegenheit. Noch interessanter wird die ganze Angelegenheit, wenn es sich gar um einen Flügel handelt. Noch dazu sind Klaviere und Flügel auch meist sehr teuer oder oft handelt es sich sogar um ein wertvolles Erbstück. Hier geben wir dir ein paar Tipps, wie du beim Klaviertransport beim Umzug vorgehen solltest. Gute Planung beim Umzug und  dem Transport von Schwergewichten wie dein Klavier ist unbedingt notwendig.

Allem voran gibt es beim Klaviertransport einiges zu bedenken:

Natürlich ist es gerade bei solchen Gegenständen sehr zu empfehlen, ein professionelles Umzugsunternehmen mit der Arbeit zu beauftragen. Die Profis wissen, was zu tun ist und du ersparst dir viel Zeit und Anstrengung, wenn du dir diesen kleinen Umzugsluxus leistest.

Egal, ob du nun den Umzug mit Klavier privat durchführst oder dich doch für eine Umzugsfirma entscheidest: Wenn das Musikinstrument sehr teuer ist, solltest du dir überlegen, eventuell eine Zusatzversicherung abzuschließen.  Für Haftungsfragen bei Umzugsschäden haben wir noch einen sehr interessanten Artikel unter dem vorangegangenen Link für dich.

Ein normales Klavier kann zwischen 200 und 250 kg wiegen und ein Konzertflügel wiegt noch mehr. Der Transport dieses Schwergewichts sollte auf keinen Fall auf “die leichte Schulter“ genommen werden. Die Sicherheit und Gesundheit aller beteiligten Umzugshelfer muss oberste Priorität haben. Der Klaviertransport beim Umzug ist eine wahre Herausforderung und wenn du dir nicht sicher bist, ob du und deine Umzugshelfer es bewältigen können, zahlt sich die Beauftragung der Profis mit Sicherheit aus!

Klaviertransport beim Umzug

Foto: (c) Kiwi in a bag – Own work, CC BY-SA 3.0 auf Wikimedia.com

Klavier transportieren beim Umzug – Die Vorbereitung:

Abmessen und schätzen!

Miss dein Klavier oder deinen Flügel genau ab und schätze das ungefähre Gewicht. In manchen Fällen kannst du das Gewicht auch im Internet eruieren. Dann musst du natürlich auch noch die Transportwege in der bisherigen und in der neuen Wohnung ausmessen. Dadurch erfährst du, ob ein Transport durch den engen Flur physikalisch überhaupt möglich ist. 

Stellplatz für den Umzugswagen reservieren

Insbesondere, wenn du beim Umzug ein Klavier transportieren willst, solltest du die Transportwege von der Wohnung zum Umzugswagen und am neuen Wohnort vom Wagen zur Wohnung so kurz wie möglich halten. Nur wenige Menschen haben allerdings so viele Parkplätze direkt vor der Haustür frei, dass ein LKW zu jeder Zeit dort parken könnte. Darum denke unbedingt daran, eine Halteverbotszone zu beantragen.

Wer sind die stärksten Umzugshelfer?

Mach dir Gedanken darüber, wer von deinen freiwilligen Helfern körperlich am fittesten ist. Für den Transport deines Klaviers sollten mindestens 3 – 4 starke Helfer zusammenarbeiten. Falls etwas ins Schwanken gerät, können die extra helfenden Hände wahres Gold wert sein.

Freie Transportwege!

Bevor der Klaviertransport beim Umzug durchgeführt wird, müssen alle Gegenstände aus dem Transportweg geräumt werden. Achte penibel genau darauf, dass weder Umzugskisten noch sonstige Gegenstände irgendwo ein Hindernis darstellen können.

Sichern des Klaviers

Klavierlack ist sehr empfindlich und ein Umzug hinterlässt sehr leicht Spuren am Musikinstrument. Verschließe die Taste mit dem Schutz und verwende genügend Verpackungsmaterial und eine Transportabdeckung um die Oberflächen so gut wie möglich zu schützen.

Achtung: Mit all der Abdeckung muss das Klavier trotzdem gut anzugreifen sein.

Die richtige Ausrüstung:

Umzugshelfer sollten unbedingt rutschfeste Arbeitshandschuhe tragen, und auch Tragegurte und ein Transporthund sollten vorhanden sein! In unserem Moveria Umzugsshop findest du alles was du für den Umzug brauchst auf einer Seite.

Untitled        Klavier_tragegurte            Untitled3

Klaviertransport:

Das Klavier sollte auf jeden Fall mit der Hilfe von Transportgurten und genügend helfenden Händen durch ein Treppenhaus transportiert werden. Mindestens drei Personen, aber besser noch vier sollten hierbei mit Hand anlegen. Auf ebenen Flächen sollte das Piano auf einem Rollwagen abgestellt werden, um den Transport so rückenschonend wie möglich durchzuführen. Im folgenden Video von PianoLang siehst du gut erklärt, wie du Höhenunterschiede mit einem schweren Klavier überwinden kannst.

 

Was tun nach dem Klaviertransport beim Umzug?

Nach dem das Klavier im neuen Zuhause angelangt ist, raten Experten dazu, das Klavier für gut zwei Wochen ruhen zu lassen. Nach dieser kleinen “Musikpause“ sollte das Klavier von einem Profi neu gestimmt werden. Dann kann der schöne Klavierklang wieder im neuen Zuhause genossen werden.

Was, wenn das Klavier nicht durch den Flur passt?

Wenn der Klaviertransport beim Umzug definitiv nicht durch den engen Flur geschehen kann, muss ein alternativer Weg gefunden werden. In solchen Fällen kann der Flügel in seine Einzelteile zerlegt werden. Das sollte aber unbedingt von einem Profi durchgeführt werden und wir raten dir nachdrücklich davon ab, das als Laie selbst durchzuführen. Sollte auch das nicht möglich sein, gibt es noch die Option, das Klavier durch hohe Fenster mit einem Kran bzw. einer Trageraupe zu transportieren, aber auch bei dieser Variante kann die Größe des Klaviers zum Problem werden.

Der Klaviertransport ist mit Sicherheit eine sehr große Herausforderung, aber mit guter Vorbereitung und starken, helfenden Händen ist es durchaus auch privat durchführbar. Sollte es dir aber möglich sein, ein professionelles Umzugsunternehmen damit zu beauftragen, raten wir dir dazu, dir das zu leisten. Wird der Klaviertransport beim Umzug von Profis durchgeführt, sparst du dir sicherlich viel Arbeit – auf jeden Fall sollte diese Aufgabe nicht unterschätzt werden!

Kommentare (1)

Kommentare

  • Andreas Stecker

    Ja stimmt. Die Profis können auf jeden Fall sehr gute Arbeit leisten. Ich habe ein großes Klavier zu Hause. Eines Tages werde ich umziehen müssen und es wäre schwer das Klavier alleine zu transportieren. VG

Kommentar