Umzugsblog

Ein Blog zu den Themen Umzug, Einrichten und Wohnen

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde
5-15-2024 - von andriymoves

10 Gründe, warum man nach Hamburg ziehen sollte

Hamburg, mit seinen 1,75 Millionen Einwohnern, ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und hat viel zu bieten. Aber warum wollen eigentlich so viele Menschen nach Hamburg ziehen? Jedes Jahr ziehen rund 95.000 neue Bewohner in den Norden. Die Hansestadt an der Elbe ist bunt, schön und vielfältig. Hier sind 10 Gründe, warum sich ein Umzug nach Hamburg lohnt.

Silhouette von Hamburg, die die ikonischen Profile seiner Gebäude und modernen Strukturen zeigt, gespiegelt auf dem Wasser, als Symbol des historischen Erbes und der wirtschaftlichen Dynamik der Stadt.
Bild: © Can Stock Photo / PhotoHS

1. Umzug nach Hamburg: von Wasser umgeben

Sicher, andere Städte wie Berlin, München und Köln haben auch ihre Wasserstellen mitten in der Stadt. Aber das kann sich nicht messen mit dem, was Hamburg im Norden zu bieten hat. Der Hamburger Hafen an der Unterelbe ist ein Muss. Er ist nicht nur eine der Hauptattraktionen für Touristen, sondern auch die Einwohner genießen den Hafen und den regen Schiffsverkehr direkt vor ihrer Haustür.

Abendlicher Blick auf Hamburg mit dem Fluss Elbe, der zwischen historischen Backsteingebäuden und der berühmten beleuchteten St. Michaelis Kirche fließt, was den kulturellen und architektonischen Charme der Stadt widerspiegelt.
Bild: (c) Can Stock Photo / rudi1976

Der größte Hafen Deutschlands ist natürlich der Star, aber in Hamburg gibt es neben der Elbe auch andere Flüsse. Die Bille und die Alster tragen ebenso zum wunderschönen Stadtbild bei. Wenn du gern bei deinem Nachmittagskaffee aufs Wasser schaust, dann ist ein Umzug nach Hamburg sicher eine gute Wahl.

Falls dir der Blick aufs Wasser noch nicht genug ist, bietet die Stadt natürlich auch Badegewässer. Das Naturbad am Stadtparksee und das „Sommerbad Ostende“ sind zentral gelegen. Auf der Hamburger Stadt-Webseite findest du einen guten Überblick über die Bademöglichkeiten.

2. Die Beachclubs

Wo es viel Wasser gibt, braucht man natürlich auch Beachclubs. Zwar liegt Hamburg nicht direkt an der Nordsee, aber das bedeutet nicht, dass kein Strandgefühl aufkommen kann. Ein Hauch von Karibik in Norddeutschland wird mit den Beachclubs zur Realität. Von „Strand Pauli“ über „Hamburg del Mar“ und „Hamburg City Beach“ bis zur „Strandperle“ – die Beachclubs sind eine echte Institution in der Hansestadt. Was gibt es Schöneres, als an einem heißen Sommertag den Sand zwischen den Zehen zu spüren und dabei ein kühles Bier zu genießen? Für Strandfans ist ein Umzug nach Hamburg also eine tolle Option.

3. Der Hafen

Der Hafen ist wirklich das Herzstück der Stadt und bietet den Einwohnern viele schöne Möglichkeiten. Daher verdient er es auch, ein eigener Punkt auf der Liste der „Top 10 Gründe, nach Hamburg zu ziehen“ zu sein. Ein Tagesausflug mit einem der vielen Schiffe ist zwar eher eine Touristenattraktion, aber für alle, die gern Boot fahren, bietet Hamburg wirklich alles, was das Herz begehrt.

Nicht zu vergessen ist auch der jährlich groß gefeierte Hafengeburtstag. Diese Veranstaltung zieht jedes Jahr mehr als eine Million Besucher an. Live-Musik, Feuerwerk, die Hafenmeile und eine Schiffsparade sind nur einige der Höhepunkte dieses dreitägigen Fests im Mai. Wenn du also nach Hamburg ziehen möchtest, wird dir sicher nicht langweilig.

Panorama des Hamburger Hafens mit großen Containerschiffen, welches die Rolle Hamburgs als einen der wichtigsten logistischen und Handelshäfen in Europa hervorhebt.
Bild: Pixabay.com

4. Die Elbinseln in Hamburg

Die Inseln in der Elbe sind wie kleine Oasen, die man in der Nähe oder sogar mitten in der Stadt genießen kann. Die herrliche Elbinsel Pagensand ist beispielsweise mit öffentlichen Verkehrsmitteln (S-Bahn und Bus) und einer Bootsfahrt in etwa zweieinhalb Stunden erreichbar. Dabei verbringst du 60 Minuten mit einer wunderbaren Bootsfahrt auf der Elbe durch unberührte Natur.

Auch im Stadtzentrum gibt es reizvolle Insel-Ausflugsziele, wie etwa die Elbinsel Kaltehofe mit ihrem Wasserpark. Es werden natürlich auch verschiedene Elbinsel-Touren direkt vom Hamburger Hafen aus angeboten, und es gibt viele andere Inseln, die einen Ausflug wert sind, wie Schweinesand und Rothenburgsort.

5. Robuster Arbeitsmarkt

Die Chancen, in der Hansestadt einen Arbeitsplatz zu finden, stehen gut für Menschen, die nach Hamburg ziehen möchten. Eine kürzlich durchgeführte Studie der F&B GmbH hat gezeigt, dass für 45 % der Neuankömmlinge ein neuer Arbeitsplatz ausschlaggebend für den Umzug war. Dabei geht es nicht nur um hochqualifiziertes Fachpersonal, sondern auch um Arbeitskräfte mit geringerem Einkommen. Jährlich kommen bis zu 95.000 neue Einwohner in die Stadt.

6. Lebensqualität durch das Freizeitangebot

Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und bietet natürlich eine Fülle an Kulturveranstaltungen und weiteren Freizeitaktivitäten. Der Veranstaltungskalender der Stadt ist das ganze Jahr über mit spannenden Events gefüllt.

Ein Touristenboot fährt bei Sonnenuntergang auf den Gewässern Hamburgs und bietet einen Blick auf die Freizeitaktivitäten und das städtische Landschaftsbild entlang des Flusses.
Bild: Pixabay.com

7. Das Nachtleben

Das Nachtleben in Hamburg genießt schon seit Jahrzehnten einen ganz besonderen Ruf im deutschsprachigen Raum. Traditionell wird das Nachtleben der Hansestadt immer mit dem Rotlichtmilieu rund um St. Pauli und der Reeperbahn in Verbindung gebracht. Doch Hamburg hat noch viel mehr zu bieten für jene, die dem Rotlichtflair entkommen wollen: Das Karoviertel und der Kiez sind tolle Alternativen. Wo auch immer du dein Abendbier genießen möchtest, in Hamburg kann man definitiv gut feiern.

8. Nach Hamburg ziehen? Ein Traum für Musical-Fans!

Hamburg gilt als die Musical-Hauptstadt Deutschlands und bietet das ganze Jahr über fantastische Aufführungen. Derzeit umfasst der Veranstaltungsplan eine Vielzahl von Musicals, von „Der König der Löwen“ über „Das Dschungelbuch“ bis hin zur „Heißen Ecke“. Für jeden Musical-Liebhaber gibt es etwas Passendes, und wenn du nach Hamburg ziehen würdest, könntest du täglich auswählen.

9. Grünes Hamburg

Zugang zu Grünflächen zu haben und die Natur genießen zu können, ist für viele Menschen ein wichtiger Aspekt der Lebensqualität. Wenn du nach Hamburg ziehst, musst du nicht auf Erholung in der Natur verzichten. Es gibt viele grüne Ausflugsziele im Großraum Hamburg, aber auch zahlreiche kleine und große Natur-Oasen mitten in der Stadt, wie zum Beispiel den Stadtpark mit kleinem See und Planetarium oder den Alsterpark und die Alsterwiesen.

Ein ruhiger Stadtpark in Hamburg mit Holzstühlen am Seeufer, wo sich die Bürger entspannen und die Natur in einem städtischen Umfeld genießen können.
Bild: Pixabay.com

10. Öffentliches Verkehrsnetz

Hamburg verfügt über ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz, und man kann sich in der Regel auf die Pünktlichkeit der Verkehrsmittel verlassen. Nach Hamburg zu ziehen und das Auto in der Garage stehen lassen zu können, trägt definitiv zur Lebensqualität bei.

Ein schnell fahrender U-Bahn-Zug in einer Hamburger Station, Symbol für das effiziente öffentliche Verkehrsnetz, das die Stadt bedient.
Bild: (c) Can Stock Photo / meinzahn

Brauchst du noch eine Umzugsfirma für deinen Umzug nach Hamburg? Stell deine Anfrage hier und erhalte unverbindlich bis zu fünf Angebote von passenden Umzugsunternehmen.

Jetzt seriöses Umzugsunternehmen finden

Das Zusammenspiel von Natur und Urbanität in Hamburg ist einzigartig. Die Hansestadt ist nicht nur bunt, aufregend und wunderschön, sie bietet ihren Einwohnern auch eine hohe Lebensqualität und einen stabilen Arbeitsmarkt. Umzugskisten sind schnell gepackt und schon kann ein neues Lebenskapitel in dieser mitteleuropäischen Metropole beginnen – also, zieh nach Hamburg und genieß das Leben!

Kommentare (0)

Du ziehst bald um?

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde

Jetzt Angebote von Umzugsunternehmen anfragen