Umzugstipps

Finde heraus, wie viel dein Umzug kosten würde
10-10-2015 - von Irina

Einweihungsparty planen für das neue Zuhause: So feiert man Feste

Eine Einweihungsparty planen zu wollen ist die nächste organisatorische Herausforderung nach dem Umzugstrubel. Langsam finden alle deine Sachen und Möbel ihren Platz in der neuen Wohnung und ein bisschen eingelebt hast du dich auch schon ein wenig. Die Strapazen des Umzugstags sind schon wieder vergessen, die frische Wandfarbe getrocknet und nun soll endlich eine Einweihungsparty für das neue Zuhause geschmissen werden. So ein neues Dach über dem Kopf soll doch auch gebührend gefeiert werden. Mit folgenden Tipps und Tricks steht einer rauschenden Nacht mit vielen fröhlichen Gesichtern nichts mehr im Wege. Zusätzlich bist du übrigens auch mit unserer Checkliste für die Einweihungsparty für das neue Zuhause bestens für die Partyplanung gewappnet.

 

Einweihungsparty planen – Die Ankündigung der Party

 

Allen voran musst eines gemacht werden: Gib deinen Nachbarn Bescheid, dass du vorhast, eine Party in deiner Wohnung zu veranstalten. Bitte sie um Erlaubnis und Verständnis für den möglicherweise erhöhten Geräuschpegel und bring vielleicht sogar schon ein kleines „Friedensangebot“ wie eine Schachtel Pralinen mit. Du könntest auch (mit einem Augenzwinkern) noch eine Packung Ohrenstöpsel schenken – sozusagen für den Fall der Fälle. Mach das aber nur, wenn du denkst, dass genügend Humor beim Nachbarn für dieses Geschenk vorhanden ist. Mach auch einen kleinen Aushang am schwarzen Brett am Eingang ins Gebäude, falls du in einem Mehrparteienhaus wohnst. Auf diese Weise gehst du sicher, niemandem beim Einweihungsparty planen zu übergehen und eventuell sogar vor den Kopf zu stoßen.

Du möchtest auf jeden Fall vermeiden, dass diese Party einen schlechten Start für die Beziehung mit deinen neuen Nachbarn bedeutet. Kleiner Tipp: Am besten wäre es natürlich, wenn du die Nachbarn selbst auf deine Feier einlädst. Auf diese Weise hast du auch gleich eine Möglichkeit, die nebenan wohnenden Menschen besser kennen zu lernen und es ist unwahrscheinlicher, dass einer der Nachbarn dir die Party vermiesen möchte. Rechtlich gesehen hast du nämlich keinerlei Anspruch darauf, eine Party in deiner Wohnung zu schmeißen. 

Einweihungsparty planen – Die Einladungen

 

Es bietet sich natürlich an, dass du die Einladungen über soziale Netzwerke beziehungsweise über E-Mail versendest. Benutzt du facebook.com um dein Event zu organisieren, dann achte unbedingt darauf, dass deine Party als private Veranstaltung geführt wird. Über diese Plattform lässt sich auch leicht organisieren, wer was zur Party mitbringt. Eine Andere sehr einfache Art, um auf deine Eiweihungsfeier einzuladen, wäre via einer WhatsApp Gruppe.

Kleiner Tipp: Auf Facebook kannst du deine neue Adresse auch gleich mit Google-Maps anzeigen. Auf diese Weise gehst du sicher, dass auch jeder zur Einweihungsparty für das neue Zuhause hinfindet.

Essen und Trinken

 

Bei deiner Einweihungsparty darf natürlich auch die kulinarische Verpflegung nicht zu kurz kommen. Dein Fest bietet eine optimale Gelegenheit, um dich bei all den freiwilligen Helfern der Umzugstage zu bedanken. Wichtig ist es, ein genaues Budget für Speis und Trank aufzustellen.

Bezüglich Essen raten wir dir zur Option Fingerfood. Sobald man sich nämlich zum Essen hinsetzen muss, wird das Ganze zu einer logistischen Herausforderung. Höchstwahrscheinleich hast du deutlich mehr Menschen zu deiner Party eingeladen, als es Sitzmöglichkeiten gibt. Mit kleinen vorbereiteten Häppchen ist das kein Problem. Außerdem kommt die Party auf diese Weise auch nicht zum Stillstand und die Gäste können sich auch während des Essens frei in deinem neuen Zuhause bewegen. 

Koordiniere auch mit deinen eingeladenen Freunden, was diese so an alkoholischen Getränken oder Essen auf die Einweihungsparty für das neue Zuhause mitnehmen. Wenn es schon viele freiwillige Bierkistenlieferanten auf deiner Gästeliste gibt, dann kannst du ja den einen oder anderen Freund bitten, statt Alkohol einen Kuchen oder einen Salat mitzubringen.

Kleiner Tipp: Wenn du deine Einladungen über Facebook.com versendet hast, dann bietet diese “Eventgruppe“ auch gleich eine hervorragende Plattform dafür, Essen und Trinken zu koordinieren.

Nette Idee: Du kannst zum Beispiel Lebkuchen in Form von Häusern backen und als Gastgeschenk austeilen.

Einweihungsparty planen: Ideen für die Partyunterhaltung

 

  • Playliste

Bei deiner Einweihungsparty darf natürlich eine Playliste nicht fehlen. Mach dir ein wenig Gedanken im Voraus und stelle vielleicht eine Playliste auf Spotify oder deinem IPod zusammen.  Du könntest dann auch ein paar Lieder passend zum Thema mit einfügen, wie zum Beispiel Edward Sharps‘ „Home“ oder „Sweet Home Alabama“. Hier findest du noch ein paar weitere Anregungen für deine Playliste speziell für die Wohnungseinweihung.

  • Einweihungsparty planen mit Partyspielen

Mache dir ein paar Gedanken zum Thema “ Spiele und Unterhaltung“ für deine Einweihungsparty. Sollte sich die Gelegenheit bieten und du hast das Gefühl, dass ein Spiel die Partygäste bei Laune halten könnte, dann bist du auch perfekt vorbereitet. Welche Art von Spielen du vorbereitest, hängt stark von deinem Party-Publikum ab.

Meist beliebt bei allen Altersklassen ist ein Karaokespiel für die Playstation oder eine kleine Karaoke Maschine. Gehe aber sicher, dass alle deine Nachbarn mit der Party einverstanden sind, bevor du deine Gäste lautstark alte Hits grölen lässt.

Bei einer vermehrt jüngeren Runde kann sogar das ein oder andere Trinkspiel guten Anklang finden. Du möchtest allerdings nicht, dass diese aus dem Rahmen laufen und dein neues Zuhause schon am Beginn in stark in Mitleidenschaft gezogen wird.

Ansonsten kannst du noch etwaige Brett- und Kartenspiele zur Verfügung stellen wie Uno, „Mensch ärgere dich nicht“ oder Activity. Oft wird ein simples Kinderspiel zum absoluten Partyhit, wenn die Stimmung bei den Partygästen passt und das eine oder andere Bier bereits konsumiert wurde.

  • Polaroid Kamera

Bei der Ankunft deiner Gäste auf die Einweihungsparty für das neue Zuhause machst du ein Polaroid Foto von jedem, der durch die Tür kommt. Dieses Bild sollen deine Freunde dann gleich beschriften. Bitte sie, ihren Namen darauf zu schreiben und was auch immer sie sonst noch gerne verewigt hätten. Das kann alles Mögliche sein, von guten Wünschen über Sprüche oder eine gemeinsame Erinnerung mit dir. Platziere eine Wäscheleine oder Wollschnur an der Wand und hänge jedes der Fotos mit einer Wäscheklammer auf dieser auf. Damit hast du auch gleich eine neue Wanddekoration mit wunderschönen Erinnerungen. Alles, was du dafür brauchst, ist eine Schnur, Wäscheklammern, einen wasserfesten Marker und eine Polaroid Kamera mit Film.

  • Beschriften von Jenga-Steinen als Gästebuch

Alternativ kannst du auch ein wohlbekanntes Jengaspiel kaufen und die geladenen Gäste bitten jeweils einen Stein zu beschriften. Sie sollen dann einfach ihren Namen darauf schreiben und noch ein paar persönliche Zeilen. Jedes Mal, wenn du dann in der Zukunft Jenga spielst, hantierst du auch gleichzeitig mit schönen Erinnerungen.

Kleiner Tipp: Jenga kann dann auch gleich zur Partyunterhaltung verwendet werden. Sowohl als unschuldiges Unterhaltungsspiel oder, etwas abgewandelt, als Trinkspiel. Wie gesagt, das hängt hauptsächlich von deinen Gästen ab und davon, wie sehr du ihnen im Umgang mit Alkohol in deinem neuen Zuhause vertraust.

 

Wir hoffen, dass dir diese Tipps bei der Planung der Einweihungsparty für das neue Zuhause von Nutzen sind. Wir würden uns sehr über weitere Ideen und deine Kommentare freuen. Viel Spaß beim Einweihungsparty planen und dann natürlich auch auf deinem Fest.

 

Kommentare (0)

Kommentar